19.8. Halber Tag Sightseeing

Nach einem 2h Stopp in Phoenix nachts um 1 Uhr, vielen Stopps im Grossraum Los Angeles und endloser Zeit inmitten der Blechlawine, treffen wir Morgens um 9 Uhr am Busbahnhof in L.A. ein. Unsere Fahrradboxen haben es tatsächlich ohne Ziel-Aufkleber und trotz Umladen mit nach L.A. geschafft. Jetzt müssen wir nur noch zum Motel südlich des LAX Airport kommen. Wir können entweder günstig, aber mit dreimal Umsteigen oder etwas teurer, aber direkt dahin reisen. Bequem wie immer gehts mit dem Taxi direkt zum Motel. Da angekommen, haben wir zwar noch kein Zimmer, aber nach einer halben Stunde warten und zwei Zimmerwechseln können wir uns endlich in ein wohlverdientes Bett liegen. Und wir haben sogar eine Suite zum normalen Preis erhalten – yeah! Nach ein paar Stunden Schlaf raffen wir uns nochmals auf und nehmen den Bus in die Stadt. Venice Beach und der berühmte Santa Monica Pier soll es sein.
SONY DSC
Gesagt getan steigen wir Mitten in der Hipster Hochburg aus und mischen uns unter die Touristen. Einmal quer über das Pier, ein paar obligate Fotos und danach auf der Strandpromenade weiter nach Venice Beach. Wir flanieren durch Läden, Bars und Verkaufsstände und sind weit nach Sonnenuntergang Mitten in den dunklen Gassen von L.A. unterwegs. Ein exquisites Nachtessen und einen Shopping-Trip im Öko-Markt später gehts mit dem Bus zurück zum Flughafen und weiter zum Motel. Ein schöner erster Sightseeing Tag.
SONY DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*