Blog

Tag 52: L.A.

20.8. – Männerträume

Nachdem wir das Frühstücksbuffet gestürmt und geplündert haben (irgendwie ist noch nicht ganz durchgesickert, dass wir nicht mehr Velofahren und zig Kalorien verbrennen), machen wir uns an einen längst überfälligen Waschgang aller Utensilien in unseren Taschen. Danach machen wir uns mit der Metro auf den Weg in die Innenstadt. Wir haben Tickets für ein NFL Pre-Season Spiel der L.A. Rams gekauft und wollen bevor dieser um 17 Uhr beginnt noch etwas Sightseeing machen. Das Aufsuchen der La Brea Tar Pits entpuppt sich als tolle Idee, aber mangelhafte Umsetzung. Denn obwohl wir bei der La Brea Metrostation aussteigen, sind wir scheinbar noch kilometerweit davon entfernt und kommen da zu Fuss nicht hin. Da wir doch schon etwas unter Zeitdruck stehen – Hunzi will noch ins L.A. Science Center – machen wir uns auf den Weg zurück zur Metro. Vier Stationen später steigen wir beim Science Center aus, welches glücklicherweise direkt neben dem L.A. Colliseum, dem Heimstadion der Rams, steht. Bei unserer Tagesrecherche haben wir herausgefunden, dass das letzte intakte Space Shuttle «Endeavour» im Museum ausgestellt ist. Der Tech-Nerd Christian kann dem natürlich nicht wiederstehen. Also reihen wir uns in die Reihe begeisterter Weltraum-Fans und besuchen das eindrückliche Technik-Wunderwerk in seiner separaten Halle.
foto-21-08-16-00-28-59
Ein Bubentraum geht in Erfüllung. Und gleich darauf noch ein nächster – denn der Besuch eines NFL Spiels steht schon lange auf meiner Bucket-List. Zwar ist ein Pre-Season Spiel nicht dasselbe wie ein Ernstkampf, aber die ganze Athmospäre ist nichts desto trotz sehr eindrücklich. Popcorn, Bier, Burger, Feuerwerk und alles was dazu gehört. Das ganze Drum-Rum ist noch viel pompöser als das Spiel selbst. L.A. schlägt Kansas City mit einem Punkt Vorsprung. Eine knappe Angelegenheit, welche leider auf die Saison keinen Einfluss hat.
foto-21-08-16-04-17-16
foto-21-08-16-04-16-34

Als wir den Bus zurück zum Motel nehmen ist es längst wieder dunkel und wir kaufen uns unterwegs noch etwas zum Knabbern, bevor wir nach einem tollen Tag zu Bett gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*