20.7.16 – Kurz und voller Pannen (24.1km)

Es ist mal wieder ein langer Tag geplant, deshalb solls früh raus gehen. Ein Shopping-Stop später fahren wir gegen 10 Uhr auf der Highway-Shoulder das Star Valley hoch. Neben viel Verkehr und mit viel Gegenwind gehts für gut eine Stunde monoton vorwärts, bevor uns ein platter Reifen bei Hunzi aufhält. Wir wollens noch ins Dorf schaffen und vielleicht bei einer Tankstelle halten. Also pumpen wir nur kurz auf und fahren weiter. Doch die Luft ist sofort wieder draussen und wir müssen die volle Demontage am Strassenrand neben einer Scheune durchführen. Das Loch ist schnell gefunden und wir ziehen weiter. Doch schon eine kurze Strecke die Strasse runter ist alles wieder platt. Wir schaffen es schiebend bis zu einer Tankstelle und flicken weitere Löcher. Ein Draht hat scheinbar zig kleine Löcher in den Schlauch gestochen. In mühsamer Arbeit flicken wir auch Loch vier und fünf, was immernoch keine Besserung bringt. Also bei der Garage nebenan nach einem Wasserkessel fragen und den Bläschen folgen. Alles was wir erhalten ist jedoch ein Seifen-Dreck-Kessel, was uns zwar die Löcher anzeigt, aber dafür halten die Flicke nicht mehr. Nach guten zwei Stunden rumdoktern, viel Gefluche und der Suche nach einem neuen Schlauch, beschliessen wir das Tagesziel Cokeville aufzugeben und in Afton zu bleiben. Vielleicht schaffen wir es ja mit viel Aufwand im Motelzimmer den Schlauch zu flicken, denn in einem Kuhkaff wie Afton, finden wir leider keinen Ersatzschlauch der in unsere Reifen passt.
200716
Also sitzt Hunzi nochmals eine Stunde hinter das Projekt „Schlauch-Gate“, während ich beim Bike-Shop in Jackson anrufe ob man uns einen Ersatz schicken könne. Leider passt das nicht in unseren Zeitrahmen und das Flickwerk muss bis auf Weiteres halten. Ich baue mir am „Do it yourself“-Nachmittag aus einem alten Nummernschild ein Schutzblech und sorge so für einen trockenen Rücken.

One Response to Tag 21: Thayne – Afton

  1. Beatrice Hunziker sagt:

    Vorhär u nachhär ganzi Arbeit gleischtet !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*